27. November 2020

Warum VCs in dieses DeFi-Startup investieren

Warum VCs in dieses DeFi-Startup investieren, um ihre Liquiditätsprobleme zu lösen

Mit der Reifung des Kryptowährungs-Ökosystems werden Liquiditätsbrücken wie RAMP eine immer wichtigere Rolle spielen, um die Interoperabilität zwischen verschiedenen Ketten und einheimischen Erträgen zu ermöglichen.

Dezentralisierte Finanzprotokolle (DeFi) und ihre Anwendungen erfahren eine beispiellose Aufmerksamkeit und ein parabolisches Wachstum. Der gesperrte Gesamtwert bei Bitcoin Profit der abgesteckten USD übersteigt derzeit 6,6 Milliarden Dollar, ohne Anzeichen einer Verlangsamung. In der Tat ist die letzte Woche durchgeführte Ertragslandwirtschaft des Tages „Yam Finance“ ein perfektes Beispiel für diese Manie, bei der innerhalb von 24 Stunden über 500 Mio. USD gesperrt wurden. Ungeprüfter Code und fehlerhafte Programmierung des Rebase-Protokolls führten zu Verlusten in Höhe von 750.000 USD und zur Auslöschung von Hunderten von Millionen von der Marktkapitalisierung.

Angesichts des fieberhaften Interesses an DeFi, Abstecken und Ertragsanbau waren Projekte, die den Zugang, die Sicherheit und die Rentabilität für diejenigen erhöhen, die ihren Ertrag maximieren wollen, noch nie so wichtig wie heute.

Geben Sie RAMP DEFI ein. RAMP DEFI wurde geschaffen, um die mit dem Abstecken verbundenen Kapitalineffizienzen zu mildern. Ziel von RAMP DEFI ist es, den Inhabern von Kryptowährungen dabei zu helfen, das volle Potenzial ihres gesteckten Kapitals durch eine neuartige kettenübergreifende Liquiditätsbrücke freizusetzen und gleichzeitig die Gewinne aus dem Abstecken zu erhalten.

Effiziente Kapitalallokation

Die größte Herausforderung für Anleger, die in Krypto-Währung investieren, ist oft die Frage, wo sie ihr Kapital einsetzen sollen. Die unzähligen Renditechancen neben attraktiven spekulativen Krypto-Investitionen können überwältigend sein. Wie treffen Anleger die Wahl zwischen dem Einsatz von Renditen und den Opportunitätskosten, die sich aus der Illiquidität ihres Kapitals ergeben?

Wirtschaft abstecken

Angesichts der Milliarden von Dollar, die in der auf dem Spiel stehenden Wirtschaft gebunden sind, haben Investoren Mühe, die Investitionszuweisungen effizient auszugleichen. Der Wechsel zwischen verschiedenen Währungen und Renditen kann mit zahlreichen potenziellen Fallstricken und Transaktionskosten verbunden sein. Die Umschichtung von Kapital bedeutet oft den Verzicht auf die Zinseszinsen, die aus den gestapelten Vermögenswerten anfallen. Erschwerend kommt hinzu, dass positive Kursbewegungen der Krypto-Währungen oft schnell eintreten, so dass eine effiziente Kapitalallokation von größter Bedeutung ist, um unnötige Opportunitätskosten zu vermeiden.

RAMP DEFI zielt darauf ab, die Besicherung von abgesteckten Vermögenswerten zu erleichtern, indem kettenübergreifende Stablecoins geprägt werden, um den Werttransfer über ihre Protokollbrücke zu ermöglichen. Benutzer können entweder rUSD oder eUSD prägen, indem sie ihre abgesteckten digitalen Vermögenswerte hinterlegen. Tokenisierte USD können ausgeliehen, getauscht oder verliehen werden; dies schafft eine nahtlose, leicht zu verwaltende An/Aus-Rampe für die Liquidität der Vermögenswerte.

Durch die Nutzung dieser neuartigen kettenübergreifenden Liquiditätsbrücke sind die Beteiligten in der Lage, ihre Vermögenswerte im Austausch gegen liquides Kapital voll zu nutzen und gleichzeitig den zugrunde liegenden gestaffelten effektiven Jahreszins beizubehalten. Die Liquiditätslösung von RAMP durch die Ausgabe von RUSD/eUSD schafft interessante Möglichkeiten für Landwirte und Inhaber von Kryptowährungserträgen, die ihre Erträge maximieren möchten.

Die Rolle der Liquiditätsbrücken

Mit der Reifung des Kryptowährungs-Ökosystems werden Liquiditätsbrücken wie RAMP eine immer wichtigere Rolle spielen, um die Interoperabilität zwischen verschiedenen Ketten und einheimischen Erträgen zu ermöglichen. Ohne eine Möglichkeit, liquide Mittel aus gestapelten Fonds effizient wiederzuverwenden, laufen Kryptowährungen bei Bitcoin Profit und die ihnen zugrunde liegenden Protokolle Gefahr, unbeholfen und weniger wertvoll zu werden. Schließlich sollte es bei der Kryptowährungstechnologie darum gehen, Liquidität zu ermöglichen, und nicht darum, die siloartigen Vermögenspools des Altmarktes neu zu schaffen.

Es ist wahrscheinlich, dass die Akzeptanz von zinsgenerierenden Vermögenswerten zunimmt und die Menschen sich vorteilhaften Renditen, Investitionsmöglichkeiten und dem Schutz vor Fiat-Inflation zuwenden. Liquiditätsbrücken werden ein wesentlicher Bestandteil der dezentralisierten Finanzen werden.